Hundesalon - Well 'n' Bell (Gesund und Schoen)

Kurse ganz neu bei uns
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hundesalon

Meine Dienstleistungen bei der Hundepflege

Bei mir bekommen Sie eine ausführichen Beratung und kostenloser Fellanlayse. Gerne helfe ich ihnen auch bei der Wahl der richtigen Büste und Shampoo. Oder der besten Technik beim bürsten und im Umgang mit ihrem Hund.

Hunde können von mir in allen Größen:
Gebadet, gebürstet, getrimmt, entfilzt, geschoren oder per Hand geschnitten werden.

Zusätzlich biete ich an:
Zahnpflege, krallenschneiden, Floh-, Zecken- b.z.w. Milbenbad. Medizinisches Bad vom Besitzer mitgebracht.


Hundepflege muss das sein?

Bei den heutigen Umwelteinflüssen, ein klares Ja!


Talk der Jahre lang auf der Haut des Hundes haftet wird mit der Zeit ranzig und riecht. Der Talk ist eine Brutstätte für Bakterien und Pilze. Und auch Schadstoffe haften an dem Talk.

Hunde die noch nie gebadet wurden, sind so froh endlich die Unterwolle und den alten Talk los zu werden, das sie pures wohlbefinden zeigen. Wupper, Rhein und Dünn können den Talk nicht entfernen!

Unter Filzplatten kann kein Sauerstoff gelanden, so können Exeme enstehen. Parasiten können sich unsichtbar für den Besitzer entwickeln.

Abgestorbene Unterwolle oder Trimmfell stört die Klimatisierung des Fells. Deckhaar (z.B. bei Schäferhunde, Golden Retriever...) sollte auf keinen Fall geschoren werden, denn dem Hund fehlt somit der Schutz vor Sonne oder Kälte. Wird der Hund dennoch geschoren, startet der Körper einen Ausgleich, er schützt seinen Körper mit erhöhter Bildung an Unterwolle.








Hunde wie Havaneser, Pudel, Malteser sollten usw. regelmäßig, ca. alle 6-8 Wochen im Hundesalon gepfegt weden. Doppelfellhunde wie Golden Retriever alle 8-12 Wochen. Trimmhunde sind alle 6-12 Wochen dran, abhängtig von der Trimmfähigkeit des Fells.

Zahnpflege (höchstens 1/2 Std.) sollte zur Gesunderhaltung des Hundes regelmäßig gemacht werden. Zahnstein kann Krankheiten des Bewegungsapartes und der Organe (Herz, Nieren und Leber) nach sich ziehen.

Krallen schneiden und Ohren zupfen und pflege.
!!!Ohren zupfen ist notwendig wenn das Fell den Gehörgang verstellt. Würde dies nicht geschehen, so würde es zu einer mangelnde Belüftung des Innenohrs führen. Auch hier können Pilze und Bakterien sich im warm/feuchten Millieu entwickeln.

Copyright © 2015 by Irene Wiesjahn Cat-Therapy, Well N Bell, Yentai Bengal. Alle Rechte vorbehalten.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü